Sie haben Interesse daran, das Profil Ihrer Schule zu stärken und Ihren Schüler*innen zusätzlich eine qualifizierte Leistung anzubieten?

Werden Sie Partnerschule des Goethe-Instituts und starten Sie mit uns eine Prüfungskooperation. Bieten Sie Prüfungen für die weltweit anerkannten Deutsch-Zertifikate des Goethe-Instituts an Ihrer Schule an.

Vorteile für Ihre Schüler*innen
Vorteile für Ihren Unterricht
Vorteile für Ihr Schulprofil
Ablauf Prüfungskooperation
Welche Prüfungen bieten wir an
Kontakt
Studenten die am Boden sitzen
Goethe Icon mit Plus Symbol

Vorteile

für Ihre
Schüler*innen

Vorteile

für Ihre
Schüler*innen
Goethe Icon mit Plus Symbol

Goethe-Zertifikate

  • Goethe-Zertifikate sind weltweit anerkannt und belegen Leistungen in allen Fertigkeiten (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen).
  • Die Vorbereitung auf die Prüfung lassen sich hervorragend in den Deutschunterricht an der Schule integrieren. Die Goethe-Zertifikate setzen klare Ziele und fördern die Lernmotivation.
  • Die Goethe-Zertifikate sind die perfekte Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen in Deutsch, da sie sich auf den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen beziehen und sind eine ideale Ergänzung zum Schulabgangszeugnis. Goethe-Zertifikate sind eine stark nachgefragte Kompetenz auf dem dänischen Arbeitsmarkt und bei Hochschulen.

Goethe-Zertifikate

  • Die Goethe-Zertifikate bieten leichten Zugang zu deutschsprachigen Ländern: Sie können den Zugang zu Austauschprogrammen und einem Hochschulstudium ermöglichen und verbessern die Chancen auf ein Praktikum sowie auf dem Arbeitsmarkt.
  • Unsere Prüfungen sind barrierefrei und berücksichtigen damit individuelle Einschränkungen.

Goethe-Zertifikate

  • Goethe-Zertifikate sind weltweit anerkannt und belegen Leistungen in allen Fertigkeiten (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen).
  • Die Vorbereitung auf die Prüfung lassen sich hervorragend in den Deutschunterricht an der Schule integrieren. Die Goethe-Zertifikate setzen klare Ziele und fördern die Lernmotivation.
  • Die Goethe-Zertifikate sind die perfekte Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen in Deutsch, da sie sich auf den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen beziehen und sind eine ideale Ergänzung zum Schulabgangszeugnis. Goethe-Zertifikate sind eine stark nachgefragte Kompetenz auf dem dänischen Arbeitsmarkt und bei Hochschulen.

Goethe-Zertifikate

  • Die Goethe-Zertifikate bieten leichten Zugang zu deutschsprachigen Ländern: Sie können den Zugang zu Austauschprogrammen und einem Hochschulstudium ermöglichen und verbessern die Chancen auf ein Praktikum sowie auf dem Arbeitsmarkt.
  • Unsere Prüfungen sind barrierefrei und berücksichtigen damit individuelle Einschränkungen.
Goethe Icon mit Kreuz Symbol

Vorteile

für Ihren
Deutschunterricht

Die Vorbereitung auf ein Goethe-Zertifikat hilft den Lehrkräften, ihren Unterricht mit neuen Materialien und motivierenden Elementen zu füllen. Sie lässt sich außerdem hervorragend in den schulischen Unterricht integrieren.

Die Prüfungen basieren auf einem kompetenz- und handlungsorientierten Ansatz und helfen den Unterricht kommunikativer zu gestalten und bereichern damit letztlich das Profil Ihrer Schule.

Deutschkurse und Deutschprüfungen ergänzen einander:
Durch die Prüfungen werden die angestrebten Lernziele eindeutig definiert und dem Unterrichtsverlauf damit eine klare Richtung gegeben.

Prüfer*innen profitieren von ihren Erfahrungen aus den Prüfungen:
Sie wissen, was ihren Lerner*innen die meisten Schwierigkeiten bereitet, welche Fehler sie vermeiden sollten und welche Lernstrategien sich in einer Prüdungssituation als erfolgreich erweisen.

Vorteile

für Ihren
Deutschunterricht
Goethe Icon mit Plus Symbol

Die Vorbereitung auf ein Goethe-Zertifikat hilft den Lehrkräften, ihren Unterricht mit neuen Materialien und motivierenden Elementen zu füllen. Sie lässt sich außerdem hervorragend in den schulischen Unterricht integrieren.

Die Prüfungen basieren auf einem kompetenz- und handlungsorientierten Ansatz und helfen den Unterricht kommunikativer zu gestalten und bereichern damit letztlich das Profil Ihrer Schule.

Deutschkurse und Deutschprüfungen ergänzen einander:
Durch die Prüfungen werden die angestrebten Lernziele eindeutig definiert und dem Unterrichtsverlauf damit eine klare Richtung gegeben.

Prüfer*innen profitieren von ihren Erfahrungen aus den Prüfungen:
Sie wissen, was ihren Lerner*innen die meisten Schwierigkeiten bereitet, welche Fehler sie vermeiden sollten und welche Lernstrategien sich in einer Prüdungssituation als erfolgreich erweisen.

Goethe Icon mit Kreis Symbol

Vorteile

für Ihr Schulprofil

Vorteile

für Ihr Schulprofil
Goethe Icon mit Kreis Symbol

Internationales Profil stärken

Ihre Schule verstärkt ihr internationales Profil durch die Einbindung einer weltweit anerkannten Zertifizierung.

Netzwerk und Fachaustausch

Als Prüfungskooperationspartner des Goethe-Instituts sind Sie Teil eines Netzwerks und haben die Möglichkeit zum Fachaustausch und zur Zusammenarbeit, die auch über die Prüfungstätigkeit hinausgehen.

Weltweit führend

Prüfungskooperationspartner werden mit dem Goethe-Institut als der weltweit führende Anbieter von Deutschkursen und -prüfungen in einer anerkannten hohen Qualität assoziiert, ein wichtiger Marketingvorteil für Ihre Schule.

Präsentieren Sie sich nach außen

Als Partnerschule für Prüfungen wird Ihrer Schule die Plakette „Prüfungsort des Goethe-Instituts” verliehen. Die Plakette kann am Schulgebäude montiert werden und wird zusätzlich in Form eines Webbanners zur Verfügung gestellt. Außerdem können Sie mit dem Logo des Goethe-Instituts auf der Seite der Schule für ihr Profil werben.

Internationales Profil stärken

Ihre Schule verstärkt ihr internationales Profil durch die Einbindung einer weltweit anerkannten Zertifizierung.

Netzwerk und Fachaustausch

Als Prüfungskooperationspartner des Goethe-Instituts sind Sie Teil eines Netzwerks und haben die Möglichkeit zum Fachaustausch und zur Zusammenarbeit, die auch über die Prüfungstätigkeit hinausgehen.

Weltweit führend

Prüfungskooperationspartner werden mit dem Goethe-Institut als der weltweit führende Anbieter von Deutschkursen und -prüfungen in einer anerkannten hohen Qualität assoziiert, ein wichtiger Marketingvorteil für Ihre Schule.

Präsentieren Sie sich nach außen

Als Partnerschule für Prüfungen wird Ihrer Schule die Plakette „Prüfungsort des Goethe-Instituts” verliehen. Die Plakette kann am Schulgebäude montiert werden und wird zusätzlich in Form eines Webbanners zur Verfügung gestellt. Außerdem können Sie mit dem Logo des Goethe-Instituts auf der Seite der Schule für ihr Profil werben.

Prüfungskooperationen

Wie
funktioniert
das?

Große Eins mit Handschlag

Kooperationsvereinbarung

Prüfungskooperation bedeutet, dass Ihre Schule in Zusammenarbeit mit uns die Prüfungen selbst durchführt und auch bewertet. Sie benennen eine Person, die für die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen verantwortlich ist und die vertrauliche Handhabung des Prüfungsmaterials gewährleistet.

Große Zwei mit Zertifikat

Prüfer*innenzertifizierung

Da die Goethe-Prüfungen ausschließlich von qualifizierten Prüfer*innen abgenommen werden dürfen, schulen und zertifizieren wir Ihre Deutschlehrer*innen entsprechend. Die Zertifizierung (weltweites Online-Verfahren) wird einmal pro Jahr im Zeitraum Mitte August bis Ende Oktober angeboten. Um Prüfer*in für das Goethe-Institut zu werden, wird eine fundierte Berufserfahrung als Lehrkraft im Bereich Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache vorausgesetzt (z.B. Hochschule, DLL o. Ä).

Große Drei mit Kalender

Festlegung von Prüfungsterminen

Zusammen mit dem Goethe-Institut werden die Prüfungstermine frühzeitig festgelegt (ganzjährig nach Verfügbarkeit).

Große Vier mit aufgeschlagenen Buch

Vorbereitung der Prüfungsteilnehmenden

Ihre Deutschlehrkräfte bereiten die Schüler*innen auf die jeweiligen Prüfungen vor und melden sie für die entsprechenden Prüfungstermine an.

Große Fünf mit Notizen

Durchführung der Prüfungen

Sie erhalten das entsprechende Prüfungsmaterial vom Goethe-Institut und führen dann die Prüfung mit mindestens drei zertifizierten Prüfer*innen an Ihrer Schule durch. Hierbei prüfen Prüfer*innen nicht ihre eigenen Schüler*innen. Nach der Bewertung der Prüfungen durch die Prüfer*innen werden alle Unterlagen an das Goethe-Institut zurückgesendet.

Große Sechs mit Zertifikat

Zertifikate

Im Anschluss stellt das Goethe-Institut die Goethe-Zertifikate bzw. Teilnahmebestätigungen für Ihre Schüler*innen aus und versendet diese an Ihre Schule.

Kontakt

Sie möchten Prüfungskooperationspartner werden?

Kontaktformular

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne direkt.

zertifikat-kopenhagen@goethe.de

Ansprechpartnerinnen:
Imke Baasen und Uta Sterr-Sørensen
Goethe-Institut Dänemark
Tel. +45 33 36 64 52
Tel. +45 33 36 64 59

Kreis für Kontaktdaten

Niveaustufen

Glückliche Schüler
A1
Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1
mehr Informationen
A2
Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch 2
mehr Informationen
B1
Goethe-Zertifikat B1
mehr Informationen
B2
Goethe-Zertifikat B2
mehr Informationen
C1
Goethe-Zertifikat C1
mehr Informationen
C2
Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom
mehr Informationen

Das Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1 ist eine Deutschprüfung für Kinder und Jugendliche

Es bestätigt ganz einfache Sprachkenntnisse und entspricht der ersten Stufe (A1) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Durch das Bestehen der Prüfung zeigen die Teinehmer*innen, dass Sie …

  • sich auf einfache Art verständigen können, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen.
  • vertraute, alltägliche und häufig gebrauchte Ausdrücke und einfache Sätze verstehen und verwenden kann (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, zum Einkaufen, zur Arbeit, zur näheren Umgebung).
  • andere um etwas bitten und auf Bitten reagieren können.

SCHRIFTLICHE PRÜFUNG – bestehend aus:

Lesen: Die Schüler*innen lesen zum Beispiel kurze Notizen, Kleinanzeigen, Personenbeschreibungen, einfache Leserbriefe oder kurze Zeitungstexte und bearbeiten dazu Aufgaben.

Hören: Sie hören kurze Alltagsgespräche, private Nachrichten am Telefon, Informationen aus dem Radio oder Ähnliches und bearbeiten dazu verschiedene Aufgaben.

Schreiben: Sie schreiben eine Antwort auf eine E-Mail oder ähnliches.

Prüfungsdauer: 60 Minuten

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Einzel- oder Gruppenprüfung mit bis zu 5 Teilnehmer*innen

Sprechen: Die Schüler*innen stellen sich vor, stellen Fragen zu Themen aus dem Alltag und antworten auf einfache Fragen. Außerdem äußern sie Bitten und reagieren auf ihre Gesprächspartner*innen in vertrauten Situationen.

Prüfungsdauer: ca. 15 Minuten

Das Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch ist eine Deutschprüfung für Jugendliche

Es setzt elementare Sprachkenntnisse voraus und entspricht der zweiten Stufe (A2) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Durch das Bestehen der Prüfung zeigen die Teilnehmer*innen, dass sie...

  • Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke in Alltagssituationen verstehen und verwenden können.
  • sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen können, in denen es um den Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Themen geht.
  • mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben können.

SCHRIFTLICHE PRÜFUNG – bestehend aus:

Lesen: Die Schüler*innen lesen Texte wie kurze Zeitungsartikel, E-Mails, Anzeigen und öffentliche Hinweistafeln und bearbeiten Aufgaben dazu.

Hören: Sie hören Alltagsgespräche, Ansagen und Interviews aus dem Radio, Nachrichten am Telefon und öffentliche Durchsagen und bearbeiten dazu Aufgaben.

Schreiben: Sie schreiben Mitteilungen, die sich auf ihr unmittelbares Lebensumfeld beziehen.

Prüfungsdauer: 90 Minuten

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Einzel- oder Paarprüfung

Sprechen: Die Schüler*innen stellen sich gegenseitig Fragen zu ihrer Person, sie erzählen etwas über ihr eigenes Leben und sie vereinbaren oder planen etwas gemeinsam.

Prüfungsdauer: 15 Minuten

Das Goethe-Zertifikat B1j ist eine Deutschprüfung für Jugendliche

Modulare Prüfung

Es bestätigt eine selbstständige Verwendung der deutschen Sprache und entspricht der dritten Stufe (B1) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Durch das Bestehen der Prüfung zeigen sie, dass sie...

  • die Hauptinformationen verstehen können, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht.
  • die meisten Situationen bewältigen können, denen man auf Reisen in deutschsprachigen Ländern begegnet.
  • sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern können.
  • über Erfahrungen und Ereignisse berichten und Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben sowie kurze Begründungen oder Erklärungen geben können.

SCHRIFTLICHE PRÜFUNG – bestehend aus:

Lesen: Die Schüler*innen lesen Blog-Beiträge, E-Mails, Zeitungsartikel, Anzeigen und schriftliche Anweisungen. Sie können Hauptinformationen, wichtige Einzelheiten sowie Standpunkte und Meinungen erfassen.

Hören: Sie hören Durchsagen, kurze Vorträge, informelle Gespräche sowie Diskussionen aus dem Radio. Sie können Hauptaussagen und wichtige Einzelheiten erfassen.

Schreiben: Sie schreiben persönliche und formelle E-Mails/Briefe und äußern schriftlich Ihre Meinung in einem Forumsbeitrag.

Prüfungsdauer: 165 Minuten

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Einzel- oder Paarprüfung

Sprechen: Nach 15 Minuten Vorbereitungszeit sprechen die Schüler*innen paarweise über ein Thema des Alltags, z. B. Reisen. Dabei reagieren Sie auf Fragen, äußern Ihre Meinung und machen Vorschläge. Sie tragen eine Präsentation zu einem Thema aus dem Alltag frei vor und beantworten Fragen dazu.

Prüfungsdauer: 10 bzw. 15 Minuten

Die Module Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen können einzeln abgelegt und zertifiziert werden.

Das Goethe-Zertifikat B2j ist eine Deutschprüfung für Jugendliche

Modulare Prüfung

Es bestätigt ein fortgeschrittenes Sprachniveau und entspricht der vierten Stufe (B2) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Durch das Bestehen der Prüfung zeigen die Schüler*innen, dass sie...

  • die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen und im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen können.
  • sich so spontan und fließend verständigen können, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.
  • sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken können, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben können.

SCHRIFTLICHE PRÜFUNG – bestehend aus:

Lesen: Sie lesen verschiedene Texte wie Forumsbeiträge, Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften, Kommentare und Vorschriften. Sie können Hauptinformationen, wichtige Einzelheiten sowie Standpunkte, Meinungen und Regeln erfassen.

Hören: Sie hören Interviews, Vorträge, Gespräche und Äußerungen aus dem Alltag sowie aus dem Radio. Sie können Hauptaussagen und wichtige Einzelheiten erfassen.

Schreiben: Sie äußern und begründen schriftlich ihre Meinung in einem Forumsbeitrag zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Außerdem schreiben sie eine formelle Nachricht im beruflichen Kontext.

Prüfungsdauer: 180 Minuten

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Einzel- oder Paarprüfung

Sprechen: Nach 15 Minuten Vorbereitungszeit halten die Schüler*innen einen kurzen Vortrag zu einem vorgegebenen Thema und sprechen paarweise darüber. Außerdem tauschen sie in einer Diskussion Argumente aus.

Prüfungsdauer: 10 bzw. 15 Minuten

Die Module Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen können einzeln abgelegt und zertifiziert werden.

Das Goethe-Zertifikat C1

bestätigt ein weit fortgeschrittenes Sprachniveau und entspricht der fünften Stufe (C1) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Das Goethe-Zertifikat C1 befreit ausländische Studierende an verschiedenen deutschen Universitäten und Hochschulen, aber auch an vielen Studienkollegs von der sprachlichen Aufnahmeprüfung.

Durch das Bestehen der Prüfung zeigen die Schüler*innen, dass sie...

  • ein breites Spektrum anspruchsvoller längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen können.
  • sich spontan und fließend ausdrücken können, ohne öfter nach Worten suchen zu müssen.
  • die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen können.
  • sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern können.

SCHRIFTLICHE PRÜFUNG – bestehend aus:

Lesen: Die Schüler*innen lesen Sachbuchtexte, Kommentare, Rezensionen und/oder Berichte. In den dazugehörigen Aufgaben zeigen sie, dass sie mit größeren Textmengen umgehen können, indem sie sie u. a. auszugsweise wiedergeben.

Hören: Sie hören Gespräche, Telefonate, Interviews oder Radioberichte, machen sich dazu Notizen und ordnen Aussagen zu.

Schreiben: Sie äußern sich in einem gut strukturierten Text ausführlicher zu einem Thema. Dazu erhalten sie Informationen in Form einer Grafik.

Prüfungsdauer: 190 Minuten

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Einzel- oder Paarprüfung

Sprechen: Nach 15 Minuten Vorbereitungszeit nehmen die Schüler*innen zu einem kurzen Text Stellung. Anschließend verständigen sie sich paarweise, um gemeinsam eine Entscheidung zu treffen oder eine Lösung zu finden.

Prüfungsdauer: 10 bzw. 15 Minuten

Das Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom ist eine Deutschprüfung empfohlen ab 18 Jahren

Modulare Prüfung

Es bestätigt ein sehr weit fortgeschrittenes Sprachniveau und entspricht der höchsten Stufe (C2) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Das Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom ermöglicht ausländischen Studierenden den Zugang zu deutschen Universitäten und Hochschulen und dient vielerorts als sprachlicher Nachweis, um Deutsch unterrichten zu können.

Durch das Bestehen der Prüfung zeigen die Schüler*innen, dass sie...

  • praktisch alles, was sie auf Deutsch lesen oder hören, mühelos verstehen können
  • Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben können.
  • sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen können.

SCHRIFTLICHE PRÜFUNG – bestehend aus:

Lesen: Die Teilnehmer*innen lesen Sachtexte, Kommentare, Reportagen und Anzeigen und bearbeiten jeweils unterschiedliche Aufgaben. Sie können die Texte mühelos verstehen, auch wenn sie abstrakt oder inhaltlich und sprachlich komplex sind, und erfassen zugleich implizite Bedeutungen.

Hören: Sie hören Berichte und Reportagen aus den Medien, informelle Gespräche sowie Experteninterviews in natürlichem Sprechtempo und bearbeiten jeweils unterschiedliche Aufgaben dazu.

Schreiben: Sie formulieren ein Kurzreferat in Teilen um und verfassen anhand eines allgemeinen oder eines literaturgebundenen Themas einen Text, der als Leserbrief oder Buchrezension gut strukturiert und stilistisch angemessen ist. Es stehen zwei allgemeine Themen und je ein Thema zu den beiden Büchern der Literaturliste zur Auswahl. Sie bearbeiten von vier möglichen Themen ein Thema.

Prüfungsdauer: 195 Minuten

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Einzelprüfung

Sprechen: Nach 15 Minuten Vorbereitungszeit halten die Teilnehmer*innen einen Vortrag zu einem komplexeren Thema, z. B. Globalisierung, wobei Sie auf Nachfragen ihre Argumentation differenziert erläutern. Sie diskutieren in einem Pro-und-Kontra-Gespräch ein weiteres Thema, indem sie ihre eigene Meinung vertreten, auf Gegenargumente reagieren und ihren Gesprächspartner oder ihre Gesprächspartnerin von ihrer Position zu überzeugen versuchen.

Prüfungsdauer: 15 Minuten

Die Module Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen können einzeln abgelegt und zertifiziert werden.

Deutsch
Weltweit.

Die deutsche Sprache erfreut sich wachsender Beliebtheit.
Anzahl der abgelegten Deutschprüfungen
Pfeil nach oben Die Tendenz ist klar:
Stark steigend
2009
ca. 0
2019
ca. 0
Pfeil nach oben Die Tendenz ist klar:
Stark steigend
Sie wollen sich tiefergehender mit unseren Prüfungen beschäftigen?

Qualität: ein Wort, das wir ernst nehmen
Unsere Qualitätsstandards